Press releases and articles



Warum ein Hinweisgebersystem zu gutem Risikomanagement gehört


10. May 2022

Die Hinweisgeberrichtlinie der EU (HinSch-RL) und der Entwurf des deutschen Hinweisgeberschutzgesetzes (HinSchG) sehen vor, dass Hinweisgeberkanäle für Unternehmen mit mehr als 250 Beschäftigten verpflichtend sind. Diese Verpflichtung gilt spätestens ab 2023 ebenso für Unternehmen ab 50 Beschäftigten.

mehr



10 Gründe, weshalb Sie jetzt schon einen Meldekanal für Hinweisgeber einrichten sollten


08. February 2022

Auch wenn die Hinweisgeber-Richtlinie (oder offiziell „EU-Whistleblower-Richtlinie“) noch nicht in nationales Recht umgesetzt ist – es ergibt viel Sinn, sich bereits jetzt mit ihr auseinanderzusetzen.

mehr



Fünf Whistleblowing-Mythen – wir räumen auf!


29. January 2022

Der Begriff „Whistleblowing“ ist in Deutschland immer noch negativ belegt. Kaum ausgesprochen, kreisen die Gedanken sofort um die großen Skandale: Wirecard, VW, NSA. Zudem denkt man automatisch an prominente Hinweisgeber, deren Schicksal man selbst nicht erleiden möchte: Edward Snowden und Julian Assange.


 

mehr



Blitzumfrage - 23% der befragten Unternehmen wurden bereits geschädigt


06. December 2021

Laut einer von CONFDNT im November durchgeführten Blitzumfrage wurden 23 % der befragten Unternehmen im DACH-Raum schon einmal durch einen nicht gemeldeten Vorfall geschädigt.

mehr



Nur 7% der befragten Unternehmen bereit


01. December 2021

Am 7. Oktober 2019 wurde die „Whistleblower-Richtlinie“ vom Rat der Europäischen Union verabschiedet. Bis zum 17. Dezember 2021 muss Deutschland diese in nationales Recht umsetzen. Das bedeutet für Unternehmen ab 250 Mitarbeitenden, dass sie ein Hinweisgebersystem vorhalten müssen.

mehr



CONFDNT im Podcast von deutsche-startups.de


15. September 2021

CONFDNT ist diese Woche Teil des #STARTUPRADARS von deutsche-startups.de. 
Wir erklären in 2 Minuten um was es bei CONFDNT geht.

mehr



CONFDNT mit Whistleblowing System für KMU erfolgreich gestartet


08. September 2021

CONFDNT, das junge, in München ansässige IT-Startup, ist seit 2020 mit einem kompakten Hinweisgebersystem erfolgreich am Markt. Dabei handelt es sich um eine Software, welche die Identität eines Whistleblowers sowie dessen Kommunikation bei der Tippabgabe schützt. Basis des Produkterfolgs ist, dass sich die Lösung insbesondere für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) eignet.

mehr